Österreichischer Blasmusikwettbewerb der Stufe B

Dem Musikverein Rainbach wurde heuer die Ehre zuteil, dass Land Oberösterreich beim diesjährigen Blasmusikwettbewerb der Stufe B zu vertreten.
Nach einer intensiven Probenphase mit rekordverdächtig vielen Registerproben fuhren wir am 14.10.2018 bestens vorbereitet nach Ried im Innkreis. Dort brachten wir der fachkundigen Jury, unter der Leitung von Bundeskapellmeister Walter Rescheneder, und dem anwesenden Publikum die Stücke „Austrian Fantasy“ (Pflichtstück), „By the rivers of Babylon“ (Selbstwahlstück) und „Jetzt geht’s los“ (österreichischer Marsch) zu Gehör.
Dann hieß es warten, die Musikmesse besuchen oder das Konzert des Landesjugend-Blasorchesters anzuhören bis um 17 Uhr die Preisverleihung startete.
Und die viele Probenarbeit hatte sich wieder einmal gelohnt – Platz 2 mit 94,5 Punkten!

Dieser großartige Erfolg wurde im Anschluss natürlich ordentlich gefeiert!
Herzlichen Dank an die Feuerwehr und das Empfangskomitee die uns mit Blaulicht, Wasserwerfern und Musik in Rainbach empfangen haben!

Salzburg Trachtenmusikkapelle Hochfeld Christian Eitzinger 95,2
Oberösterreich Musikverein Rainbach Mag. Stefan Fleischanderl
Magdalena Zeiml
94,5
Niederösterreich Blasmusikverein Großweikersdorf-Ruppersthal Jürgen Sklenar 91,7
Steiermark Musikverein Ilz Anton Mauerhofer 90,8
Kärnten Eisenbahner Musikverein Stadtkapelle St. Veit an der Glan Martin Kanduth
Silke Hribar
88,4
Tirol Musikkapelle Pflach Tobias Lämmle 87,9
Vorarlberg Musikverein Bizau Christian Schiestl 85,4
Burgenland Musikverein 1. Burgenländische Trachtenkapelle Donnerskirchen Thomas Schrammel 84,5

Marschwertung in Tragwein

„Alle Musiker an Deck“ hieß es am 09.06.2018 für die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Rainbach. Unter dem Kommando von Stabführer Andreas Wagner kreuzten wir mit unserem Piratenschiff „Kreuz und quer durch die Karibik“, oder besser gesagt über den Sportplatz von Tragwein.
In vielen Marschproben wurde die Choreographie einstudiert, aber auch das normale Marschprogramm geübt und verfeinert. 
Mit 92,55 Punkten konnten der Musikverein Rainbach auch heuer wieder in der Stufe E einen Ausgezeichneten Erfolg erringen. Diese Leistung wurde von allen Musikern im Festzelt ordentlich gefeiert!

Einen herzlichen Dank an unsere beiden Stabführer Andreas Wagner und Christian Babler für viele Arbeit beim Ausarbeiten des Showprogrammes und für die Geduld in den Marschproben. Ein Dank gilt auch der Familie Bergsmann, die uns schon seit vielen Jahren auf ihrem Golfplatz unsere Marschproben abhalten lässt!

Zu den Bildern und Ergebnissen der Marschwertung 2018.

Gesamte Marschwertung auf Youtube (Rainbach ab 2h 35 min)

Konzertwertung 2017

Ein Höhepunkt jeder Musikkapelle ist zweifelsohne die Konzertwertung. Auch die Jugendkapelle „Refrain“ und die Musikkapelle Rainbach haben sich 2017 in Pregarten  dieser Herausforderung gestellt.
Nach Wochen intensiver Probenarbeit traten beide Kapellen am 12.11.2017 bestens vorbereitet auf die Bühne. Den Anfang machte die Jugendkapelle unter der Leitung von Lisamaria Zeindlhofer und Miriam Etzlstorfer, sie erreichten in der Stufe J (Jugend) 141,70 Punkte. Im Anschluss zeigte die Gesamtkapelle ihr Können und erspielten das Sensationsergebnis von 158,70 Punkte und erzielten damit die höchste Wertung des gesamten Wochenendes.
Dieses Ergebnis wurde im Anschluss im Gasthaus Dinghofer ordentlich gefeiert.

Die Musiker möchten sich ganz herzlich beim Kapellmeister-Team für die vielen Proben und die unendliche Geduld bedanken!

Wertungsergebnisse aller Kapellen

Marschwertung 2017

Wochenlang wurde Freitag abends in Kerschbaum marschiert und geübt. Antreten, Schwenkung, Große Wende,… alles musste akurat und präzise ausgeführt werden. Als Krönung wurde auch ein Showprogramm einstudiert.

Am 10. Juni 2017 war es dann soweit, um 17:45 hieß es für den Musikverein Rainbach: Jetzt gilt’s! Vor toller Kulisse auf der Sportanlage in Pregarten und unzähligen Zuschauern zeigten wir unser Können im Marschblock.

Das Showprogramm stand diese Jahr unter dem Motto „Hereinspaziert“. Zu Auszügen des Walzers Hereinspaziert von Carl Michael Ziehrer hat die gesamte Musikkapelle Walzer getanzt.

Und die viele Probenarbeit wurde mit einem tollen Ergebnis gekrönt: Auszeichung mit 91,35 Punkten in der Leistungsstufe E! Dieser Erfolg wurde bis in die frühen Morgenstunden gebührend gefeiert.

Herzlichen Dank an unseren Stabführer Andreas Wagner und an Herbert Janko für das Ausarbeiten des Showprogramms und der Geduld bei den Proben.

Ergebnis der Marschwertung 2017

Bilder der Marschwertung und Punktebekanntgabe (Blasmusikverband)

Gesamte Marschwertung auf Youtube (Rainbach ab 3h11min)

Konzertwertung 2016

Insgesamt bescheinigten die Juroren bei den diesjährigen Bläsertagen in Rainbach i. M. den teilnehmenden Kapellen ein ansteigendes Niveau. Dies wurde durch die hohe Punktezahl bei den C-Kapellen durch den Musikverein Hagenberg mit 156,70 Punkten eindrucksvoll untermauert. In der Stufe B freute sich der Musikverein Rainbach mit 143,40 Punkten über das sehr gute Ergebnis. Bei den A-Kapellen sorgte der aus Zulissen stammende Universitätsprofesser Mag. Gerald Preinfalk für Standing Ovations. Er komponierte eigens für die Musikkapelle Zulissen das Stück „Erster Mai“ und unterstützte die Kapelle selbst mit einem perfekten Saxophonsolo. Heuer stellten sich insgesamt 25 Musikkapellen (24 Kapellen aus dem Bezirk Freistadt sowie der MV Grein aus dem Bezirk Perg) der Jury. Die 4 Jugendkapellen, 7 Musikkapellen in der Stufe C, 12 Musikkapellen in der Stufe B sowie 2 Musikkapellen in der Stufe A konnten durchwegs eine höhere Wertung als zuvor erreichen. Für die hervorragende Organisation ernteten wir, der MV Rainbach und der MV Zulissen, wieder großes Lob.