Landeshauptmann-Ehrung

Musikkapellen die 5 Jahre ununterbrochen an Marsch- und Konzertwertungen teilnehmen werden jährlich vom Landeshauptmann im Landhaus geehrt. Der Musikverein Rainbach wurde am 8. April zum 4. Mail diese Ehre zuteil. Insgesamt wurden 40 Kapellen aus ganz Oberösterreich geehrt, der Bezirk Freistadt war mit 6 Kapellen sehr stark vertreten. Bundes-Kapellmeister Walter Rescheneder sagte in seiner Ansprache, dass die Wertungen dazu dienen den Qualitätsstandard zu überprüfen. Daher freut es ihn ungemein, dass so viele Kapellen sich regelmässig dieser “Überprüfung” unterziehen.

Frühlingskonzert 2019

Passend zum Frühlingsbeginn und zum schönen Wetter fand am 23. März 2019 das traditionelle Frühlingskonzert statt.
Die Kapellmeister Magdalena Zeiml und Stefan Fleischanderl nahmen das Publikum mit auf eine Reise rund um den Globus mit – vom Sultanat Brunei, über eine Rast am Donauufer in Budapest bis nach New York zu Frank Sinatra. Ein Highlight ist jedes Mal der Auftritt des Jugendorchesters dieses Mal unter der Leitung von Miriam Etzlstorfer. Nicht nur eine neue Dirigentin steht am Pult, auch 10 neue Jungmusiker nahmen auf der Bühne Platz.
Aber auch in der Musikkapelle gibt es seit Anfang 2019 einige neue Gesichter:

  • Sarah Fleischanderl, Klarinette
  • Lara Piringer, Klarinette
  • Nayap Moya-Calle, Tuba
  • Nico Piringer, Schlagwerk

Eine kleine Überraschung – oder Schrecksekunde – gab es zu Beginn des zweiten Teiles der Gesamtkapelle. Anstatt des Einsatzes zum Marsch “Arnhem” gab es für den Kapellmeister Stefan Fleischanderl ein Geburtstagsständchen. Er feierte am 23. März seinen 44. Geburtstag.

Youth Attack im Salzhof Freistadt

Insgesamt 153 Jungmusikerinnen und Jungmusiker legten im vergangenen Jahr eine Übertrittsprüfung in den Landesmusikschulen des Bezirkes ab.

Sehr erfreulich war, dass gleich zehn Jungmusikerinnen und Jungmusiker der Jugendkapelle Refrain/Musikkapelle Rainbach eine Prüfung absolvierten, davon vier Juniorleistungsabzeichen, drei Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze, zwei Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber und ein Musikerleistungsabzeichen in Bronze.

Am Sonntag, 10. März 2019 fand die Verleihung der dabei erreichten Leistungsabzeichen durch den oberösterreichischen Blasmusikverband im Salzhof Freistadt statt.

Für den passenden musikalischen Rahmen sorgten neben “unseren” GrenzlandHölzln und einem Solisten auf der Bassposaune das Jugendorchester ‚Young Wood and Brass‘.

Bezirksobmann Franz Jungwirth wünschte den ausgezeichneten Musikschülern weiterhin viel Freude mit der Musik und appellierte, die erworbenen Fähigkeiten in den Musikvereinen des Bezirkes einzusetzen. Ein besonderer Dank ging auch an die Musikschul-Lehrerinnen und -Lehrer, die die jungen Musikschüler motivieren und zu immer neuen Höchstleistungen führen.

Eine Übertrittsprüfung stellt eine große musikalische Herausforderung dar, die mit viel zeitlichem Aufwand verbunden ist. Jeder, der diese Hürde auf sich nimmt hat großen Respekt verdient – nur dadurch kann die musikalische Qualität des Musikvereins erhalten werden.

Nachwuchs im Hause Zeindlhofer

Nachdem der “Musiker-Storch” ein Jahr Pause hatte, wird das Jahr 2019 für ihn wieder sehr arbeitsintensiv. Den ersten Einsatz hatte er am Freitag 1.März 2019 in Summerau bei der Familie Zeindlhofer/Kapan. Am 28. Februar 2019 kam die kleine Samira zur Welt! Der Musikverein wünscht den Eltern Lisamaria und Abi alles Gute!